Kurse unserer Hundeschule

Welpen- und Erziehungskurse für Junghunde und erwachsene Hunde.

In Kleingruppen von maximal 8 Hund-Mensch-Teams bieten wir für Hunde aller Rassen entsprechend ihrem Alter und ihrem Ausbildungsstand Welpen- und Erziehungskurse an. Jeder Hundekurs umfasst 8 volle Stunden und beinhaltet eine theoretische Einführung in den Kursverlauf sowie über Wissenswertes rund um den Hund und dessen Erziehung und eine praktische Ausbildung innerhalb und außerhalb unseres eingezäunten Geländes. Die Inhalte der einzelnen Kurse bauen so aufeinander auf, dass Hund und Halter vom Welpenkurs bis zum Erziehungskurs 2 professionell begleitet werden und letztlich mit Ablegung der Begleithundprüfung den krönenden Abschluss ihrer Ausbildung erlangen können.

Unsere Kurse haben im Wesentlichen zum Ziel, die Kommunikation und Bindung zwischen Hund und Halter zu optimieren und zu fördern, um ein harmonisches und freundschaftliches Zusammenleben zwischen beiden zu erreichen sowie den Grundgehorsam als Basis hierfür zu festigen.

Unsere Übungsleiter sind allesamt langjährige Hundeführer und im Umgang mit Mensch und Hund bestens geschult.

Welpenkurs

Die Welpenzeit und insbesondere die Zeitspanne von der 8. bis zur 18. Lebenswoche hat den nachhaltigsten Einfluss auf die Entwicklung des Hundes und auf sein späteres Verhalten Menschen und anderen Hunden gegenüber. In dieser Zeit werden die Weichen für die nächsten vielleicht mehr als zehn Jahre lange gemeinsame Beziehung gestellt. Das Sozialverhalten und der Charakter des Hundes bekommen jetzt in der sogenannten Sozialisierungsphase die stärksten Impulse. In unserem Welpenkurs legen wir deshalb vor allem auf die sozialen Kontaktmöglichkeiten mit anderen Hunden und Menschen sowie auf die behutsame Konfrontation mit vielen alltäglichen Umweltreizen großen Wert. Natürlich ist auch Basisausbildung angesagt. Die wichtigsten Signale wie „Sitz“, „Platz“, „Hier“, „Aus“ usw. werden spielerisch erlernt. Während sich die Welpen zwischen den Übungen so richtig austoben können, haben die Halter die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungs- und Gedankenaustausch und zur Erörterung allgemeiner alltäglicher Probleme mit ihrem Übungsleiter.

Zum Welpenkurs sind alle Familienmitglieder herzlich willkommen.

Erziehungskurs I

Für Junghunde ab etwa dem 6. Lebensmonat und für erwachsene „Anfänger“-Hunde bieten wir unseren Erziehungskurs 1 an, in dem der Schwerpunkt mehr als im Welpenkurs auf „gutes Benehmen“ ausgerichtet ist.  Für ein angenehmes Zusammenleben mit dem Hund in allen Situationen, ob im Alltag oder bei Sport und Spiel ist der Grundgehorsam von entscheidender Bedeutung und das auch bei ablenkenden Einwirkungen jeglicher Art. Vor diesem Hintergrund erfolgt die Basisausbildung nicht nur auf unserem eingezäunten Hundeplatz, sondern auch außerhalb unseres Geländes an Straßen, in Fußgängerbereichen usw.. Die Stadtkerne von Troisdorf und Bonn bieten hierzu vielfältige Übungsmöglichkeiten.

Die wichtigsten Ausbildungsinhalte des Erziehungskurses 1 sind u. a.:

  • Förderung des Sozialverhaltens im Umgang mit anderen Hunden und mit Menschen
  • Intensivierung der Mensch-Hund-Beziehung durch Aufmerksamkeits- und Bindungsübungen
  • Duldungsübungen
  • Erlernen von Verhaltensweisen/Positionen (auch unter steigender Ablenkung)
  • Unterlassung unerwünschter Verhaltensweisen
  • Leinenführigkeit
  • Erkennen und Verstehen der vom Hund gezeigten Signale, Gesten
  • Umweltsozialisation (Erlangung einer Alltagstauglichkeit und Sicherheit im Verkehr)
  • Information/Beratung der Hundeführer
  • Hilfestellung in besonderen und alltäglichen Problemstellungen

Natürlich gibt es zwischen den Übungen auch Spieleinlagen, denn auch Lernen soll Spass machen.

Der Erziehungskurs 1 endet mit einer internen Abschlussprüfung.

Zum Erziehungskurs sind alle Familienmitglieder herzlich willkommen.

Erziehungskurs II

Der Erziehungskurs 2 ist eine Intensivierung und Fortsetzung des Erziehungskurses 1 mit erhöhten Schwierigkeitsgraden und mit dem Ziel, alle Übungen auch ohne Leine ausführen zu können.

Der erfolgreiche Abschluss des Erziehungskurses 2 berechtigt am Vorbereitungskurs für die Begleithundprüfung teilzunehmen.